Rückblick

aus vergangenen Kindergottesdiensten

Rückblick Kinder-Gottesdienst im November

Kindergottesdienst
Marlies Müller

Am 7.11.2015 feierten wir den Kindergottesdienst im November und das Thema war, so kurz vor dem Martinstag am 11. November, natürlich der heilige St. Martin, Bischof von Tours.

Über die Szenen mit dem Teilen seines Mantels und was es mit dem Gänsestall auf sich hatte, lernten wir seinen Lebensweg kennen und es durfte selbstverständlich das Lied „ St. Martin „ nicht fehlen.

Wir alle hatten einen schönen Nachmittag und unser Kigo-Team freut schon wieder auf euch Kinder am 5. Dez. 2015.

(Marlies Müller)

 

Kindergottesdienst im September 2015

Kindergottesdienst
gabi Lönink

Anders als gewöhnlich, startete der 1. Kigo nach den Sommerferien erst am 2. Samstag im September.

Wir hatten uns Besuch eingeladen, und zwar war es der Kigo-Kreis aus Steinwedel, der sich auf den Weg gemacht hatte, um unsere Kindergottesdienst-Gruppe und unser „ Zuhause“ kennen zu lernen.

Wir alle erfuhren etwas über unsere Einzigartigkeit und konnten Vergleiche zu den Muscheln ziehen.

 Bei der Erkundung von Grundstück und Kirche konnten die Kinder viele interessante Dinge entdecken und vor allem erfahren, dass man zunächst auf den Dachboden der Kirche steigen muss, um die Kirchturmuhr aufzuziehen.

Und wie es so üblich ist, wenn man Besuch bekommt, gab es leckeren Kuchen u. Apfelsaft zur Stärkung zwischendurch.
(Marlies Müller)

 

 

Rückblick Kindergottesdienst im Februar 2016

Kindergottesdienst
kigo-tipps.de
"Ihr seid das Salz der Erde".

Kindergottesdienst im Februar 2016

 

Im 1. Kigo im neuen Jahr beschäftigten wir uns mit dem Salz und dem Nutzen für den Menschen.

Wer mag eigentlich Salzgurken? Werden die Speisen nicht erst lecker durch etwas Salz? Und wie sieht es im Winter aus, wenn die Straßen spiegelglatt sind?

Ein rohes Ei wird im Wasserglas angehoben      -Salz hat also auch enorme Kraft- 

Zum Schutz vor Haustieren bewahrten die Menschen zu Jesu’ Zeiten das Meersalz auf dem flachen Dach des Hauses auf, wo es jedoch der Witterung ausgesetzt war und mit der Zeit ausgewaschen und kraftlos und damit unbrauchbar wurde. Gemeinsam kamen wir darauf, dass auch Menschen sich kraftlos und ausgewaschen fühlen können und wie sie sich davor schützen können. 

Wir alle hatten einen schönen und interessanten Nachmittag. 

Marlies Müller