Kindergottesdienst

Kindergottesdienst macht Sommerpause

Nachdem wir uns einige Male zum Kindergottesdienst im Martinshaus getroffen haben und dabei u.a. Geschichten vom barmherzigen Samariter hörten oder uns Gedanken über den Kinderkreuzweg gemacht haben, konnten wir erfahren, dass diese so alten Geschichten noch immer etwas mit unserem heutigen Leben zu tun haben.

Die Geschichten wurden zum Teil durch ein Rollenspiel dargestellt, die Kinder wurden kreativ im Basteln oder Gestalten und auch das Singen kam nicht zu kurz.

Nun geht das Kigo-Team ab dem 04.06.2022 in die Sommerpause.

 

Nach den großen Ferien starten wir wieder mit einer besonderen Aktion,

einem Kinderbibeltag

für Kinder ab 5 Jahren.

Merkt euch dazu schon mal den 10.09.2022, 09.00 bis 15.00 Uhr, vor.

Hierzu ist eine Anmeldung erforderlich bis zum 27.8.2022 bei Gabi Lönink, Tel. 05132/7649. Nähere Information zu diesem Kinderbibeltag folgen.

Kindergottesdienst am 02.04.2022

Am Samstag, dem 02. April, hieß es im Martinshaus wieder:
„Hey, schön, dass ihr da seid“

Gemeinsam feierten wir unseren April-Kindergottesdienst. Da das Osterfest vor der Tür steht, war unser Thema: Der Kreuz- und Leidensweg Jesu.

Diesen Kreuzweg stellten die Kinder mit dunklen und bunten Tüchern, mit schweren Steinen und mit Dornenzweigen dar. Gleichzeitig verteilten sie bunte Blumen, Edelsteine und Kerzen als Symbole der Hoffnung. Die Kinder erkannten, dass es auch für sie manchmal schwierige Situationen gab, in denen sie froh waren, Hilfe und Unterstützung zu bekommen.

Im zweiten Abschnitt bastelten die Kinder ein Hoffnungskreuz aus Weidenzweigen. Es soll daran erinnern, immer Vertrauen in das Leben zu haben.

Wenn ihr Lust habt, beim nächsten Kindergottesdienst dabei zu sein, dann merkt euch schon einmal Samstag, den 7. Mai 2022, im Martinshaus vor.

Marlies Müller

Kindergottesdienst am 05.03.2022

Am Samstag, dem 05.03.22, konnten wir nach längerer, coronabedingter Pause wieder unseren Kindergottesdienst im Martinshaus feiern, zu dem Kinder aus den 1. und 2. Klassen der Grundschule zu uns kamen.

Wir erfuhren aus der Geschichte vom „Barmherzigen Samariter“, die die Kinder im Rollenspiel darstellten, wie wichtig das „Sich um seine Mitmenschen / seinen Nächsten Kümmern" - gerade in der heutigen Zeit - ist.

Im Anschluss gestalteten sich die Kinder einen „Samariter-Beutel“ und befüllten ihn mit allerlei Gegenständen, die für den Notfall gebraucht werden.

Uns allen hat dieser Nachmittag wieder gut gefallen und wir freuen uns, wenn es am 2.April 2022 wieder heißt, „Hey, schön, dass ihr da seid“.

Marlies Müller

Ihr Kontakt zu uns

Marlies Müller