Taufe

Jedes Kind ist ein Geschenk Gottes an seine Eltern, an seine Familie und an alle, die ihm begegnen werden – ein ganz besonderer Gedanke Gottes, mit dem er in dieser Welt etwas vorhat.

In der Taufe wird dies hautnah bestätigt, wenn der Täufling mit dem Element des Lebens, dem Wasser, berührt – und dem Schutz und Segen Gottes anvertraut wird: „Du bist ein Geschenk. Dein Leben ist in meinen Augen wertvoll – und ich will dich behüten auf allen Wegen, die das Leben dich zu gehen weist.“ In diesem Sinne ist die Taufe auch ein Gottesgeschenk, das es lohnt, auszupacken und für das Leben zu bewahren.

Taufe bedeutet aber auch Aufnahme in die Gemeinde, sind wir doch als Christen immer auch auf die gegenseitige Ermutigung und Stärkung angewiesen. Die Taufe ist an kein Alter gebunden, auch ältere Kinder oder Konfirmanden oder Erwachsene können sich taufen lassen.

Bis zum Konfirmandenalter benötigen Kinder Paten. Pate oder Patin kann werden, wer einer christlichen Kirche angehört. Mindestens ein Pate muss Mitglied der evangelischen Kirche sein. Wohnt der Pate oder die Patin in einem anderen Ort, benötigt er bzw. sie einen Patenschein der Gemeinde, in der sie leben.

Schließlich benötigt jeder Täufling noch einen Taufspruch. Eine umfangreiche Auswahl ist zu finden unter: www.taufspruch.de.
Bei uns finden die Taufen in der Regel monatlich in einem Gemeindegottesdienst statt. Die Formalien, der Ablauf und die Termine werden in einem Vorgespräch mit dem Pastor besprochen. Bitte wenden Sie sich an das Kirchenbüro.

Ihr Kontakt zu uns

Pastor Henning Runne
Hannoversche Straße 28
31275 Lehrte-Ahlten
Tel.: 05132 6949
Fax: 05132 94092