Sozialfonds

Sozialfonds Ahlten hilft unbürokratisch

Schon seit 2012 verfügt Ahlten über einen Sozialfonds, der von der Martinskirchengemeinde, dem Ortsrat und den Vereinen und Verbänden aufgelegt wurde. Aus dem Fonds konnten in den letzten Jahren Familien und Alleinstehende in akuten wirtschaftlichen Notlagen unterstützt werden. „Im Moment ist der Sozialfonds gut gefüllt“, so Michael Wolbers, der dem Fondsbeirat angehört. „Das gibt uns die Möglichkeit, in der aktuellen Krise denen gezielt, schnell und unbürokratisch helfen zu können, die auf Grund der Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind.“

Dem Fondsbeirat, der über die Anträge kurzfristig entscheidet, gehören für die Kirchengemeinde Pastor Henning Runne (Tel. 6949), für den Ortsrat Michael Wolbers (Tel. 945735) und für die Vereine Sabine Gnörich (Tel. 8301602), Antje Jöhrens (Tel. 7664) und Nicole Warmbold (Tel.  94362) an. Anträge können  formlos an die genannten Personen oder über E-Mail (kg.ahlten@evlka.de) gestellt werden.

„Damit der Sozialfonds aktuell und in Zukunft weiter fördern kann, sind wir für jede Spende dankbar“, so Pastor Henning Runne. „Spenden können auf das Konto bei der Volksbank überwiesen werden: DE64 2519 3331 7001 7948 22. Wer seinen Namen auf der Überweisung vermerkt, erhält selbstverständlich eine Spendenbescheinigung.“

Von Menschen in Ahlten für Menschen in Ahlten

Der „Sozialfonds Ahlten“ will seinen Beitrag dazu leisten, der Armut in Ahlten zu begegnen. Durch eine Vielzahl von Maßnahmen, den sinnvollen Einsatz von finanziellen Mitteln und die Einbindung der Vereine, Verbände, Organisationen sowie der Ev.-luth. Kirchengemeinde soll betroffenen Menschen in Ahlten unbürokratisch geholfen werden.

 
Durch den Sozialfonds Ahlten sind folgende Maßnahmen möglich:
  • Einzelbeihilfen in sozialen Notlagen für Kinder, Familien, Alleinerziehende, Senioren
  • Individuelle Förderungen von Kindern und Einzelpersonen (z.B. Sprachförderung und Hausaufgabenhilfe, Kur-und Therapiemaßnahmen, Integrationshilfen usw.)
  • Projekte und Maßnahmen für Kinder und Erwachsene, die eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen (z.B. Schwimmkurse für Kinder, Klassenfahrten und Ausflüge, Finanzierung von Hilfsmitteln zur Mobilität usw.)
  • Projekte mit Grundschule, Kindertagesstätten und anderen sozialen Einrichtungen in Ahlten
 
Anträge auf Förderung werden diskret behandelt und können unbürokratisch gestellt werden bei:
  • Kirchenbüro der Martinskirchengemeinde Ahlten, Hannoversche Str. 28, Tel. 6949
  • Verwaltungsnebenstelle der Stadt Lehrte, Im Wiesengrund 3, Tel. 6406
  • Sekretariat der Grundschule Ahlten, Im Wiesengrund 3, Tel. 6520
 
Ein ehrenamtlich tätiger Fondsbeirat verwaltet die Mittel und entscheidet über die Vergabe. Diskretion und Vertraulichkeit sind gewährleistet!
 
Der Sozialfonds Ahlten wird über Spenden finanziert. Spenden für die Maßnahmen des Sozialfonds Ahlten können auf folgendes Kontoeingezahlt werden:
Sozialfonds Ahlten, Volksbank Lehrte,
IBAN: DE64251933317001794822
BIC: GENODEF1PAT

Vorsitzender des Sozialfonds

Pastor Henning Runne
Hannoversche Straße 28
31275 Lehrte-Ahlten
Tel.: 05132 6949
Fax: 05132 94092