Glocke

anderer gottesdienst im Februar

Was heißt Armut im 21. Jahrhundert? Unsere Kirchenkreissozialarbeiterin Imke Fronia wird am Sonntag, den 06.02.2022 um 17.00 Uhr darüber erzählen und wie unser Diakonisches Werk sich der Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen und von Armut betroffen sind, annimmt.

Losung Freitag, 28. Januar 2022

Sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung.

Psalm 62,6

KiGo im Februar

Kirche mit Kindern muss am Samstag, dem 05.02.2022 coronabedingt leider ausfallen. Merkt euch aber schon den 05.03.2022, 14.30 - 16.30 Uhr, vor. Wir hoffen, dass wir uns dann wiedersehen können. Euer Kindergottesdienst-Team

Losung Freitag, 28. Januar 2022

Sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung.

Psalm 62,6

INFORMATION

Der Kirchenvorstand hat in seiner Sitzung am 13.01.2022 beschlossen, dass alle Gruppenveranstaltungen im Martinshaus bis auf weiteres entfallen. Bitte achten Sie auf aktuelle Aushänge, die sozialen Medien und unsere Internetseite

Losung Freitag, 28. Januar 2022

Sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung.

Psalm 62,6

2G bei GOTTESDIENSTEN

Ab sofort gilt für den Besuch von Gottesdiensten: Zutritt nur für Personen, die nachweislich vollständig geimpft oder genesen sind (Personen unter 18 Jahren müssen keinen Nachweis erbringen); FFP2-Masken müssen durchgängig getragen werden – auch am Sitzplatz. Gemeindegesang entfällt; 1,5m Abstand ist stets einzuhalten; eine vorherige Anmeldung bis zum Freitag vor dem Gottesdienst um 11.00 Uhr ist unbedingt erforderlich.

Losung Freitag, 28. Januar 2022

Sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung.

Psalm 62,6

Offene Kirche in Ahlten

Die Ev.-luth. Martinskirche Ahlten steht Besuchern und Besucherinnen offen. Die Kirche ist jeweils mittwochs, samstags und sonntags von 11.00 bis 17.00 Uhr für jeden und jede geöffnet. So wird den Menschen Raum für Ruhe, Besinnung und Gebet, gerade in diesen Tagen, gegeben. Aber auch am neu gestalteten Innenraum der Kirche Interessierte sind zum Hineinschauen eingeladen. Dazu ist ein Informations-Flyer zur Geschichte und Ausstattung des Kirchenraumes ausgelegt. Ein Hygienekonzept hängt aus. „Wir müssen alle Besucherinnen und Besucher bitten, die angezeigten Abstands- und Hygieneregeln zu beachten.“